Buddy Bears

Prof. Jacques-Pierre Goujon, Kulturattaché der französischen Botschaft
überreichte am 11.09.01 den vom französischen Künstler Armand Warin
gestalteten Bären in dessem Beisein der Öffentlichkeit.

Der Freiheitsbär

Armand Warin stellt auf dem "Freiheits-Bären" die Ereignisse des Mauerfalls
vom November 1989 künstlerisch in einer ihm eigenen märchenhaften Form
dar.

Der Bär erzählt das Märchen von zwei Völkern, die über viele Jahre durch eine
Mauer getrennt lebten und durch Sehnsucht der Völker nach der Freiheit über
Nacht zu einem Volk wurden.

Multi - Kulti - Bär

Multi-Kulti-BuddyBear

Multi - Kulti - Bär, der siebte Spandauer Bär, vor dem Hotel Senator an der
Freiheit. Armand Warin zauberte neben griechischen Göttinnen, einer
eleganten Japanerin und Indianern mit Federschmuck auch die Umrisse
des Hotelturms auf den breiten Rücken des Bären. Das Kunstwerk entstand
vor Ort: «Die verschiedenen Lackschichten habe ich zwischendurch mit
einem Hotelfön getrocknet», sagt Warin.

(mehr über BuddyBears im Internet)